Von der OSTSEE bis in die MASUREN

Reisenummer: KS1912
 
 
VON DER OSTSEE IN DIE MASUREN
MIT DEN HIGHLIGHTS STETTIN, DANZIG, MARIENBURG, MASUREN
 
Über 3000 Seen verbunden durch unzählige Kanäle und Flüsse, endlose Wälder und sanfte Moränenhügel machen die Masuren zu einem Naturparadies, das Sie begeistern wird. Weitere Höhepunkte dieser Reise bilden die Ostseeperlen Szczecin/Stettin, welche durch eine reizvolle Lage an der Odermündung besticht.
 
In der alten Hansestadt Gdansk/Danzig warten über 1000 Jahre wechselvolle Geschichte auf Sie. Die Stadt präsentiert sich als wahre architektonische Schatzkammer.
Mit einem Abstecher in die mittelalterliche Stadt Torun/Thorn und einem Besuch in der Handelsstadt Poznan/Posen endet Ihre erlebnisreiche Reise durch den Norden Polens.
 
1. Tag (03.06.19): Anreise Szczecin/Stettin
Seien Sie gespannt auf interessante Tage, die Sie von der Ostsee bis in das Wunderland der Masuren führen. Erstes Ziel auf polnischem Boden ist die alte Hansestadt Szczecin/Stettin. Die Lage an der Oder, das internationale Flair, geschäftige Straßen mit gemütlichen Cafés und Restaurants, verbunden mit den zahlreichen Zeugnissen einer bewegten Vergangenheit, verleihen der Stadt ihren besonderen Charme.
 
2. Tag (04.06.19): Szczecin/Stettin -Gdansk/Danzig
Entdecken Sie zunächst die schönsten architektonischen und historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt Stettin. Am Ostufer liegt die belebte Hakenterrasse mit ihren repräsentativen Amtsgebäuden. Nicht weit entfernt die Bastei der Sieben Mäntel, ein mächtiger Wehrturm aus dem 15. Jh. und der Sakralbau der Peter und Paulkirche. Ganzer Stolz der Stettiner ist ihr Renaissanceschloss, das sich am Ufer der Oder erhebt. Viel zu schnell vergeht die Zeit bei einem anschließenden Bummel durch die engen Gassen am Alten Markt, der mit den liebevoll restaurierten Bürgerhäusern ein farbenfrohes Outfit zeigt. Im Anschluss reisen Sie weiter nach Gdansk/Danzig. In der alten Hansestadt warten über 1000 Jahre Geschichte darauf entdeckt zu werden.
 
3. Tag (05.06.19): Gdansk/Danzig
Lassen Sie sich am Morgen von unserem Gästeführer in die Vergangenheit der alten Hansestadt Danzig entführen. Dicht an dicht liegen die Sehenswürdigkeiten im wohl schönsten und bekanntesten Teil von Danzig „Glówne Miasto“, der Rechtsstadt. Entlang der „Königsmeile“ wetteifern das prächtige Rathaus, der berühmte Artushof und der Neptunbrunnen um die Gunst der Besucher. Das rege Treiben auf dem Marktplatz gleicht einem bunten Jahrmarkt. In den engen Gassen hingegen, mit vornehmen Patrizierhäusern, stolzen Kaufmanns- und Bürgerresidenzen fühlt man sich zurückversetzt in die Vergangenheit.
Nicht ohne Grund wählte man diese Kulisse als Schauplatz für die Verfilmung „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann. An der lebhaften Uferpromenade der Mottlau mit einladenden Cafés, Restaurants und Souvenirläden zeigt sich das Bild einer modernen, weltoffenen Stadt.
Am Abend sollten Sie sich im „Lachs“, dem ältesten und berühmtesten Restaurant der Stadt, das legendäre „Danziger Goldwasser“ nicht entgehen lassen.
 
4. Tag (06.06.19): Gdansk/Danzig - Oberländer Kanal - Malbork/Marienburg - Masuren
Auch dieser Tag präsentiert sich wieder mit vielen Highlights. In Malbork/Marienburg erwartet Sie mit der riesigen, gleichnamigen Trutzburg des Deutschen Ordens, eine der schönsten mittelalterlichen Bauwerke Europas. Wie ein riesiger Drache aus rotem Backstein erhebt sich am Flussufer der Nogat, umgeben von Türmen, Toren und Ringmauern. Ein einzigartiges Erlebnis bietet auch der nächste Stopp: der Oberländer Kanal, der sich frisch renoviert 80 km von Elblag/Elbing bis nach Ostróda/Osterode zieht. Ein Wunderwerk der Technik, oder haben Sie schon einmal eine Schiffsreise auf Schienen über Land gemacht? Durch die idyllische Kanallandschaft geht es weiter nach Olsztyn/Allenstein. Auf der Weiterreise können Sie dann eintauchen in die bilderbuchhafte Naturidylle von Masuren, wo Sie für zwei Nächte im Herzen von Wäldern, Hügeln und abertausenden Seen wohnen.
 
5. Tag (07.06.19): Masuren pur
Auch heute zieht die Natur wieder alle Register. Endlose, uralte Alleen, Weizenfelder, blühende Wiesen, unzählige Storchennester und vorbeiziehende Wildgänse und Graureiher bilden die traumhafte Kulisse auf Ihrer Rundfahrt durch das „Land der tausend Seen“. Unterwegs werden Sie u. a. den Wallfahrtsort Swieta Lipka/Heiligelinde, mit seiner prächtigen Barockkirche aus dem 17. Jahrhundert und die Wolfsschanze, inmitten der masurischen Wälder, besuchen. Genießen Sie bei einer anschließenden Schifffahrt die herrliche Landschaft der Seen, die sich schilfumwachsen und eingerahmt von urwüchsigen Wäldern bis zum Horizont erstrecken. Mit vielen neuen Impressionen kehren Sie am Abend zurück.
 
 
 
 
 
6. Tag (08.06.19): Masuren - Torun/Thorn - Poznan/Posen
Heute geht Ihre Reise weiter nach Torun/Thorn, wo Sie in der Altstadt, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt, ein einzigartiges Ensemble gotischer Architektur erwartet.
Vor dem gewaltigen Backsteinbau des Rathauses erinnert ein Denkmal an den berühmtesten Sohn der Stadt, Nikolaus Kopernikus, der sich hier mit „himmlischen Dingen“ beschäftigte.
Als Übernachtungsort haben wir Poznan/Posen gewählt. Von je her eine Stadt des Handels gilt sie heute als westlichste und zugleich reichste Metropole Polens. Mit dem schönen Renaissance Rathaus, reizvollen Bürger- und Krämerhäusern rund um den Altmarkt, interessanten Museen und dem ältesten gotischen Dom Polens kommen kulturell interessierte Besucher nicht zu kurz. Sicherlich finden Sie hier auch noch das eine oder andere Souvenir für die Daheimgebliebenen.
 
7. Tag (09.06.19): Heimreise
Nach einem gemütlichen Frühstück heißt es: „Dowidzenia Polska“ - Auf Wiedersehen Polen.
 
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen
 
Reiseveranstalter: Josef Kottenstedte GmbH
 
Für diese Reise gilt die Stornostaffel B.
 
Ein gültiger Personalausweis ist erforderlich.
 
Sie können sich die Katalogseite/n als PDF herunterladen, indem Sie hier klicken (ca. 1 – 3 MB).
Leistungen / Kinderermäßigungen
  • Fahrten im komfortablen Fernreisebus (WC, Klima, etc.)
  • Dorfbäcker-Bordfrühstück am Anreisetag
  • 6 Übernachtungen in folgenden Hotels:
    • 1x Radisson Blu**** in Stettin
    • 2x Hotel Focus Premium**** in Danzig
    • 2x Hotel Mazurski Dworek***+ in Nikolaiken
    • 1x Novotel Posen Centrum **** in Posen
  • 6x Frühstücksbuffet
  • 4x 3-Gang-Abendessen in den Hotels
  • 1x 3-Gang-Abendessen in der Danziger Altstadt
  • 1x Grillabend in Masuren
  • Stadtführung in Stettin (ca. 2 h)
  • Stadtführung in Danzig (ca. 3 h)
  • Eintritt Marienkirche Danzig mit Orgelvorführung
  • Eintritt inkl. Führung in der Marienburg (mit örtl. Gästeführer)
  • Schifffahrt auf dem Oberländer Kanal (ca. 2 h)
  • Eintritt Führung Wolfsschanze
  • Eintritt Heilige Linde inkl. Orgelkonzert
  • Schifffahrt auf der masurischen Seenplatte (ca. 1 h)
  • Stadtführung in Thorn (ca. 2 h)
  • Stadtführung in Posen (ca. 2 h)
  • durchgehende Reiseleitung ab Stettin (2. Tag) bis Posen (6. Tag)
Termine
03.06.2019 - 09.06.2019
Reisepreis/Pers. im DZ: 959 €
EZ-Zuschlag pro Person: 179 €

   
   

Reise Hotline: 0 25 24 / 20 32
Suche:
Top Reisen
AMSTERDAM -
4 Tage
ab € 459,- mehr
BAD KISSINGEN
14 Tage
ab € 588,- mehr
Mehr MUSSE am GARDASEE
8 Tage
ab € 829,- mehr